Eine Vereinsgeschichte

Wie unser Verein letztlich zustande kam

TuS 64 Asendorf – Eine Vereinsgeschichte

Willkommen auf unserer Seite – hier möchten wir natürlich nicht nur die Gelegenheit nutzen, unsere Spieler vorzustellen, nein – natürlich wollen wir auch ein wenig über uns selbst erzählen und die Vereinsgeschichte wiedergeben.

Im Jahre 1964 hat Robert Kohlmann den Verein TUS64 gegründet und damit schon vor dem Millennium viele Fans sammeln können. Tradition ist uns wichtig – heute wie damals wollen wir den Fokus auf Teamgeist und Zusammenhalt legen. Denn schließlich ist die Geschichte des TUS geprägt von vielen schweren Spielen und Gegner, die es zu besiegen galt – ohne unseren Teamgeist hätte Kohlmann sicher nie so ein tolles Team auf die Beine stellen können; aus Spielern, deren Söhne heute noch bei uns im Verein Fußball spielen.

Anfang der Achtziger Jahre konnten wir unseren ersten Meilenstein legen – der Bau der Tribüne war abgeschlossen und somit hatten unsere Zuschauer endlich die Möglichkeit, auch bei Regen ungestört dem Spiel folgen zu können. Bei den Partien bei Wind und Wetter war unserer Meinung nach die Stimmung in unserem ansonsten bescheidenen Stadion kaum noch zu halten. Ende der Neunziger haben wir dann noch Flutlichter nachgerüstet; so können wir den Platz länger nutzen und auch Freizeitkicker haben mal die Gelegenheit, sich bei uns auszutoben.

Nun ja, und heute – heute sind wir ein Verein, der voller Stolz sagen kann: Danke an euch, dass Ihr das möglich gemacht habt und dass ihr uns schon so lange unter die Arme greift, unterstützt und anfeuert und vor allem an unseren tollen Platzwart Norbert, ohne den das hier alles überhaupt nicht möglich wäre – in guten wie in schlechten Zeiten – Amen!

Leave a Reply

Powered by themekiller.com