post

Die Geschichte des Fußballs

Der beliebteste Sport der Welt war natürlich nicht von Anfang an so groß, wie er heute ist. Der Fußball hat sich über die Jahre immer weiterentwickelt und ist stetig gewachsen. Heute nehmen fast 200 Länder allein an der Qualifikation für die Weltmeisterschaft teil. So ist die Geschichte von Fußball bereits Tausende von Jahren alt.

Die frühen Formen des Fußballs:
Im 3. Jahrhundert vor Christus wurde die erste Form des Fußballs aufgezeichnet. In China sollte von den Soldaten eine gefüllte Lederkugel ins Netz befördert werden. Dabei stand man etwa 50 cm von dem Netz entfernt. Bis 600.n.Chr. wurde Fußball in China, zu einer der größten Unterhaltungs Sportarten mit Tausenden von Zuschauern. Mit dem Erfolg entwickelten sich auch einige Regeln und der luftgefüllte Ball. Nachdem es in China dann ruhiger um den Fußball war, begann der Fußball im 8. Jahrhundert in Japan wieder Aufmerksamkeit zu erregen. „Kemari“ wurde das Spiel dort genannt und auf kultischen Veranstaltungen gespielt. Jedoch war das Ziel dort den Ball hochzuhalten und nicht in ein Tor zu befördern.

Mittelalter und Antike
Platon nannte den Fußball damals „Ballschlacht“ voran sich erkennen lässt, dass es etwas härter als heutzutage zuging. Es wurde bei den Römern und Griechen als Körperertüchtigung eingesetzt. In Amerika wurde gleichzeitig auch Fußball gespielt, jedoch immer in unterschiedlichen Ausführungen. So hatten die Azteken oder Mayas ihre eigene Spielweise. In Italien hingegen gab es bereits eine ziemlich ähnliche Variante zu dem heutigen Fußball. Die Mannschaften bestanden zwar aus 27 Spielern, jedoch wurde auf 2 Tore gespielt und jedes Team hatte einen Torhüter. Der durfte sogar die Hände benutzen und hat sich somit bis heute nichts mehr verändert. Auch ein Schiedsrichter gab es bereits bei den Italienern.

Der rasche Aufstieg in England
Durch die Römer kam der Fußball auch auf die britischen Inseln. Dort wurde 1863 dann der erste Fußballverband auf der gesamten Welt gegründet. Die „Football Association“ hat noch heute bestand und entwickelte damals feste Regeln, die für den Fußball gelten sollten. 1871/72 kam es dann zu dem ersten Pokalspiel, das der Wanderers FC mit 1:0 gewann.

post

Das Running Team und die Winterlaufserie in Duisburg

Wie auch schon in den vergangenen Jahren eröffnete das Running Team des TuS Bösinghoven die Wettkampfsaison mit dem ersten Lauf der Winterlaufserie in Duisburg.

Die Vorbereitung auf diesen Wettkampf hatte sich extrem schwierig gestaltet, da es durch den strengen Winter mit ungewöhnlich viel Schnee kaum möglich war, ausreichend zu trainieren und Tempoläufe zu absolvieren. Dennoch stellten sich 3 wackere Sportler/innen aus dem Running Team am Samstag, den 29.01.2011 dieser Herausforderung und erreichten trotz der schwierigen Vorbedingungen tolle Ergebnisse:

Sandra Peters, die sich für die kleine Serie angemeldet hatte, lief die 5 km in nur 24:38 Minuten und erreichte damit den 7. Platz in ihrer Altersklasse.

Thomas Uhling und unser Newcomer Marcin Wochna hatten sich zur großen Serie angemeldet und mussten am Samstag bereits 10 km laufen. Thomas schaffte dies in einer Zeit von nur 47:59 Minuten und Marcin, der seinen ersten 10 km Wettkampf lief, erreichte kurz danach in einer Zeit von nur 49:16 Minuten das Ziel.

Leider konnte Leander Steiof, der sich auch für die kleine Serie angemeldet hatte, nicht an den Start gehen, da er sich eine schwere Erkältung zugezogen hatte.

Die Vorbereitung auf diesen Wettkampf war zwar wegen des harten Winters sehr schwierig, aber die Sportler/innen wurden am Samstag wenigstens etwas entschädigt: strahlender Sonnenschein und wenig Wind luden geradezu zum Laufen ein und auch wenn es bitter kalt war, so war es aber trotzdem eine gelungene Veranstaltung.

In 4 Wochen findet der 2. Lauf der Winterlaufserie statt und wir drücken die Daumen, dass dann alle Teilnehmer gesund sind und an den Start gehen können.

Wir sind jedenfalls sehr gespannt, wie es weiter geht…

post

Gütesiegel für 12 Gymnastik-Angebote

Es gibt gute Nachrichten aus der Gymnastikabteilung: Die Gütesiegel “Sport pro Gesundheit” und “Pluspunkt Gesundheit” für die
Angebote von Uschi Klupsch und Silvia Kaiser wurden um weitere zwei Jahre verlängert. Außerdem haben wir nun auch die Gütesiegel für weitere Angebote von Britta Schlieck und Liesel Toups erhalten.

Wir freuen uns sehr, dass nun insgesamt 12 Angebote (siehe unten) bis Mai 2013 mit den Gütesiegeln ausgezeichnet sind.

Hier nun die ausgezeichneten Angebote:

Uschi Klupsch:
Rückentraining sanft + effektiv, Mittwoch 18.00-19.00
Rückentraining sanft + effektiv, Donnerstag 18.00-19.00
Rückenfit für Sie und Ihn, Mittwoch 19.00-20.00-
Rückenfit für Sie und Ihn, Donnerstag 19.30-20.30

Silvia Kaiser:
Bodyforming , Montag 9.00-10.30
Rückentraining, Mittwoch 9.00-10.00
Rückentraining, Mittwoch 10.15-11.15
Rückentraining, Donnerstag 17.00-18.00
Rückentraining, Donnerstag 18.00-19.00

Liesel Toups:
Rückentraining, Donnerstag 08.30-9.30

Britta Schlieck
Rückentraining, Dienstag 09.30-10.30
Rückenschule, Dienstag 20.00-21.00

post

Infos zur Relegationsrunde

Seit gestern steht endgültig fest, dass es eine Relegationsrunde zum Aufstieg in die Niederrheinlige geben wird. Durch den 2. Tabellenplatz unseres
TuS 64 werden wir definitiv an dieser Runde teilnehmen. Somit hat der TuS noch alle Chancen Tabellenführer Hamborn in die höhere Klasse zu folgen.
Die drei Landesligazweiten stehen nun fest. Nur der Absteiger aus der Niederrheinliga noch nicht. Dort sind noch drei Mannschaften im “Rennen”.
Die Entscheidung fällt am kommenden Sonntag. Dabei sind noch: Viktoria Goch, Rot-Weiß Essen 2. und SC Düsseldorf-West

Hier schon mal die vorläufigen Termin und Gegner. Der TuS hofft natürlich auf Eure Unterstützung, denn das ist die letzte Chance.

1. Spieltag:

Mittwoch, der 01. Juni oder Donnerstag, der 02. Juni

1. FC Mönchengladbach – Absteiger Niederrheinliga
SSV 07 Sudberg – TuS 64 Bösinghoven (Anfahrtsbeschreibung)

2. Spieltag:

Sonntag, der 05. Juni

TuS 64 Bösinghoven – 1. FC Mönchengladbach
Absteiger Niederrheinliga – SSV 07 Sudberg

3. Spieltag:

Mittwoch, der 08. Juni

1. FC Mönchengladbach – SSV 07 Sudberg
Absteiger Niederrheinliga – TuS 64 Bösinghoven

Das letzte Spiel findet auf neutralem Platz statt. Und zwar auf der Anlage eines Vereins, der ebenfalls an der Relegation teilnimmt.
Aller Vorraussicht nach, wird der TuS sein letztes Spiel dann entweder in Mönchengladbach, oder in Sudberg bestreiten.

post

UNSER GROSSES KURSPROGRAM

Neben unserem umfangreichen Trainingsangebot für Mitglieder, bieten wir ein Kursprogramm gegen zusätzliche Gebühren an, das sowohl Mitgliedern als auch Gästen zur Verfügung steht.

Hier geht es zum Anmeldeformular (zum Ausdrucken), hier zur Online Kursanmeldung und zu den Bedingungen für das Kursprogramm.

Am Jahresanfang und nach den Sommerferien starten

Tanzmix für Damen Mi 11.00-12.00

Stepp-Aerobic Mo 18.00-19.00
Mi 20.00-21.00

Yoga Fitness Mo 20.00-21.15
Di 18.45-20.00

Tanzen für Pfundige Do 18.30-19.30

fit und pfundig Fr 17.30-18.30
Mo 19.00-20.00

Hatha Yoga Di 19.30-21.00

Pré-Ballett / Kreativer Kindertanz Do 15.15-16.00
Am Jahresanfang, nach den Osterferien und nach den Sommerferien starten:

Zumba Gold Sa 09.30-10.25

Zumba Fitness Sa 10.30-11.25

Osteoporose Prävention Di 10.35-11.50

Rücken-Braining Kurs am Vormittag: Di 11.00-12.00; Do 10.00-12.00
Kurs am Abend: Mo 18.00-19.00; Di 17.00-19.00

post

Gemeinsam Sind Wir Stark

Zu Saisonbeginn ist es mittlerweile Usus, den Saisonstart bei den Fußball-Junioren mit der Aktion “Gemeinsam sind wir stark” zu begehen.
In diesem Jahr haben sich zum Saisonwechsel 84 (!) neue Spieler dem TuS angeschlossen. Für die Neuzugänge ist dies dann auch immer die Gelegenheit, alle Mannschaften kennen zu lernen.

Das Event ist bisher immer gut angekommen, vor allem mit dem Sinn dahinter, sich als Einheit zu präsentieren – Junioren und Senioren – von den Bambinis bis zum Oberliga-Team feiern gemeinsame Erfolge. Jeder steht für Jeden ein – ob groß oder klein!

Für Sonntag, den 31.08. schien dies unserem Oberligateam geholfen zu haben: So gewann der TuS sein erstes Oberligaspiel in dieser Saison gegen den VfB Hilden mit 3:2 trotz eines 0:2 Rückstandes.
Auch das schlechte Wetter in diesem Jahr ließ unsere Kids nicht davon abhalten, das Spiel hautnah zu verfolgen und kräftig mit anzufeuern.

Höhepunkt war das gemeinsame Foto sowie die Einlaufkinder von F- und E-Junioren.
Zusätzlich wurden alle Mannschaften sowie die Zielsetzungen der einzelnen Jugendteams vorgestellt.

post

U17 ist Meister

Nach 5 Jahren stellt der TuS in der Altersklasse B-Junioren wieder einen Meister!

Eine beeindruckende Saison: Bei noch einem ausstehenden Spiel wurde 14-mal gewonnen, 1-mal verloren und 1 unentschieden gespielt. Dabei wurden bisher 111 Treffer erzielt und nur 11 kassiert.

Der TuS freut sich und gratuliert zu dieser tollen Leistung dem Team von Dennis da Silva-Felix und Maurice Kreutz. Und nun kann das neu geformte U17-Team noch ein Sahnehäubchen draufsetzen: Den Aufstieg in die Kreisleistungsklasse!

Dazu müssen 3 Qualifikationsspiele gespielt werden und in der Vierer-Gruppe mindestens der 2. Platz erreicht werden. Stand heute – hier kann es noch Veränderungen geben – sähe der Spielplan so aus:

31.05. TuS U17 – Thomasstadt Kempen
07.06. TuS U17 – Preußen Krefeld
14.06. TSV Bockum – TuS U17

Wir drücken die Daumen!

Randnotiz
In der Saison 2009/10 holte die damalige U17 zum letzten Mal den Titel nach Bösinghoven. Damals waren einige Spieler der heutigen “jungen Wilden” dabei, die aktuell in der Bezirksliga für Furore sorgen und vielleicht sogar den Sprung in die Landesliga schaffen können.

post

Fußballschule Sommerferien

Der TuS setzt seine erfolgreiche Serie der Fußball-Akademie fort. Diesmal findet die von Robert Palikuca geleitete Fußballschule an zwei Wochen in den Sommerferien statt. Dabei habt Ihr die Qual der Wahl. Bucht die erste, die zweite oder einfach beide Wochen.

Die Termine:

06. – 09. Juli (Montag bis Donnerstag) und/oder

03. – 06. August (Montag bis Donnerstag)

Für 129,- € Anmeldegebühren (Nichtmitglieder, Mitglieder des TSV Meerbusch erhalten einen Rabatt) wird wieder eine Menge geboten. Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird von 10 bis 15 Uhr fleißig trainiert. In kleinen Gruppen werden unsere erfahrenen Trainer wieder dafür sorgen, dass die Kleinen was lernen, aber vor allem eine Menge Spaß haben werden. Ein Stadionbesuch ist wieder geplant. Zum Abschluss gibt es dann wieder einen hochwertigen Fußball und ein Fußball-Akademie-Trikot obendrauf.

Ein ordentliches Mittagessen darf bei den kräftezehrenden Einheiten natürlich ebenfalls nicht fehlen. Wasser und Obst wird ohnehin den kompletten Tag zur freien Verfügung geboten. Also, nicht zögern, sondern gleich anmelden. Ach ja, das Angebot gilt für alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Wer beide Wochen bucht, erhält ebenfalls Rabatte.

Alle Preise auf der Anmeldeseite.